Marken ESPRIT

Die Anfänge von Esprit

Es war einmal ein Ehepaar, das im Jahre 1968 mit einem Kombiwagen durch Kalifornien fuhr. Dieses Ehepaar war Susie und Douglas Tompkins. In Ihrem Kombiwagen verkauften die beiden selbst genähte Kleidung. Und das ist die Geschichte wie zwei Leute Esprit in San Francisco gegründet haben.

Schon 1971 ist Esprit ein selbstständiges Unternehmen geworden. Der offizielle Firmenname lautete "Esprit de Corp". Gemeinsam mit Michael Ying errichtete das Ehepaar im gleichen Jahr eine Niederlassung in Hongkong. Michael Ying ist der heutige Aktionär von Esprit.

Im Jahre 1976 haben die Tompkins auch schon die erste deutsche Tochtergesellschaft gegründet. Nachdem sich die US-amerikanische Niederlassung schon in den 70ern selbstständig machte, lagen die Zentralen von Esprit in Hongkong und Düsseldorf.

John Casado hat 1979 den berühmten Esprit-Schriftzug entworfen. Nach der Scheidung des Ehepaars verkaufte Doug Tompkins seine Anteile. Darum ging das Unternehmen 1990 an seine Ex-Frau, Michael Ying und Jürgen Friedrich.

Nachdem Michael Ying die Anteile von Friedrich aufgekauft und sich die gesamten Amerika-Rechte gesichert hatte, zog er sich jedoch seit 2003 immer mehr zurück.

Esprit führt Damen- und Herrenmode, Accessoires, Kindermode, Sportmode, Schuhe, Unterwäsche und Bademode.

1998 wurde die Linie Esprit de Corps, kurz edc gegründet. Diese ist für junge Frauen zwischen 14 und 24 bestimmt. Edc folgt aktuellen Trends mit zwölf Kollektionen pro Jahr. Da edc so erfolgreich war, wurde 2002 edc men ins Leben gerufen. 2007 ist edc by Esprit eine selbstständige Marke mit autarkem Team geworden. Später wurde edc wieder in die Esprit Stores aufgenommen. Dies geschah aus dem Grund, weil die Kollektionen sich gegenseitig ergänzen.

Esprit bei ESPiCO

Die Unternehmensgeschichte von Esprit ist ein großes hin und her. Genauso geht es Ihnen bei der Suche nach der perfekten Bettwäsche? Dann erweckt die Marke ja vielleicht Ihre Sympathie. Aber egal welche Art von Bettwäsche Sie gerne hätten, auf dieser Website werden Sie bestimmt finden was Sie suchen.

Denn ESPiCO führt eine sehr große Auswahl an verschiedenen Größen. Egal ob Bettdecken, Wendedecken, oder Kissen, hier ist alles in verschiedenen größen und Farben vorhanden. Dennoch legt ESPiCO sehr großen Wert auf hohe Qualität. Egal ob Sie sich für Perkal entscheiden, der mit seiner glatten Oberfläche sehr hautsymphatisch, langlebig und atmungsaktiv ist. Oder ob Sie lieber den kühlen, glänzenden und fließenden Stoff der Satin Bettwäsche bevorzugen. Bei uns haben Sie Auswahl. Nur eins steht fest: bei uns werden Sie Baumwolle und andere Stoffe nur in bester Qualität finden.

Um Ihnen das Pflegen aller Stoffe zu erleichtern, sind die Bettwäschen und Kissen bei 60 Grad waschbar. Außerdem sind die Materialien trocknergeeignet. Deshalb müssen Sie sich also am Abend im Bett keine Gedanken mehr darum machen, ob am nächsten Tag das Wetter gut genug ist um die gewaschene Bettwäsche zum trocknen aufzuhängen. Eine Sorge weniger!

Schlafen Sie gut mit ESPiCO

Gönnen Sie sich gute Qualität und genießen Sie eine angenehme Nacht - und das jede Nacht! Was gibt es besseres als guten Schlaf? Richtig, nichts. Erholsamer Schlaf ist der einfachste und effektivste Weg für gute Tage. Und zu guten Tagen sagt wohl keiner von uns nein.

Also sagen Sie ja zu hochwertiger Bettwäsche von ESPiCO und genießen Sie jede Nacht schöne Träume!